notiz 413 annähernd clustern (von Michael Zinner)

  • Version
  • Download 81
  • Dateigrösse 3.37 MB
  • Datei-Anzahl 1
  • Erstellungsdatum 22. Dezember 2020
  • Zuletzt aktualisiert 22. Dezember 2020

notiz 413 annähernd clustern (von Michael Zinner)

abstract

In dieser Notiz vertieft Michael Zinner das Verständnis von sogenannten „annähernden“ Clustern anhand von vier Umbauprojekten. Entlang einer Untersuchung geometrischer Gefügequalitäten, physiologischer Hautqualitäten und unterschiedlicher Nutzungsoptionen spürt Zinner den Gemeinsamkeiten und Unterschieden dieser Schulen nach. Er plädiert dabei für ein genau differenziertes Analysieren jeder einzelnen Schule und zeigt dementsprechend, wie nuancierte Details ein Gelingen annähernder Cluster mitbegründen.

keywords | Schlagworte

annähernder Cluster, annähernd, Cluster, Nachbarschaft, Umbau, Zubau, Sanierung, schlafende Schule, wache Schule, baulicher Umbruch, pädagogischer Aufbruch, Tandem, Tripple, Mitte, Linie, Kreis, Tauglichkeit, Gangnutzung, Konfiguration, Geometrie, Haut, Beziehung, Durchlässigkeit, Möblierung, geometrische Gefügequalitäten, physiologische Hautqualitäten, unterschiedlicher Nutzungsoptionen, Gangschule, Grundschule, Volksschule, Mittelschule, Polytechnische Schule, Schulzentrum, Bildungszentrum, Volksschule Andelsbuch, stöckler gruber, Volksschule Landeck-Angedair, Franz&Sue, Bildungszentrum Leoben-Donawitz, schulRAUMkultur & nonconform, Schulzentrum Deutschfreistritz, balloon architekten

Related Posts

Autor∙in

Zinner, Michael (Mitglied Gründungsredaktion; Herausgeber Architektur)