offener Call

Die notizen zu Architektur und Bildung haben die erweiterte Aufbauphase der Gründungsredaktion abgeschlossen. Seit dem Frühjahr 2021 arbeitet die Redaktion mit Ingrid Handle, Rosa Strasser, Josef Watschinger und Beate Weyland unter der Leitung von Michael Zinner. Im Dezember 2021 werden die nächsten sechs Beiträge veröffentlicht. Ab dem Jahr 2022 erscheinen neue Beiträge jeweils im Juni und im Dezember.

Nächster Abgabetermin für Abstracts ist Montag, der 04.04.2022.

Wir bitten Sie, Ihren Beitrag inhaltlich an unserem Tafelraum auszurichten. Diese Art eines dreidimensionalen Inhaltsverzeichnisses dient auch der Redaktion als Orientierung. Ihr Beitrag wird darin im Kontext aller anderen Beiträge verortet werden. In diesem Sinn versteht sich unsere Einladung als offener Call im Spannungsfeld von Architektur und Bildung.

Ihren fertigen Abstract senden Sie bitte an nab@klinkhardt.de

Ihr Abstract sollte maximal eine A4-Seite umfassen und neben Inhalten auch folgende Aspekte aufweisen: Aus welchem Blickwinkel schreiben Sie? Warum ist Ihr Beitrag für nAB relevant? Welchen Bezug zur Praxis stellt Ihr Beitrag her? Welche Zielgruppe sprechen Sie an? Die Abstracts werden begutachtet und Sie erhalten eine Rückmeldung.

Wird ihr Vorschlag angenommen, sind Sie eingeladen, bis 10.05.2022 ein Manuskript zu verfassen. Dazu wird Ihnen eine Ansprechperson genannt, die zwischen Ihnen, der Redaktion und den Gutachten vermittelt und Ihnen für Fragen zur Verfügung steht.

Bitte achten Sie beim Schreiben auf die Einhaltung unserer Schreibrichtlinien.

Wir danken Ihnen für Ihr Interesse und freuen uns auf Ihre Beiträge.